Lebenseinstellung ändern

IMG_2807Deine Einstellungen an Computern oder anderen Geräten kannst du ja oft schnell in ein paar Minuten ändern. Deine Einstellung zum Leben ändern ist oft harte Arbeit und braucht viel Zeit und Übung. Meistens sind unsere eigenen Glaubenssätze die größte Stolpersteine. In dem Moment, in dem du dir z.B. dein Traumleben ausmalst, kommt sofort die bekannte Stimme hoch: „Das ist doch Unsinn. Das schaffst du nicht. So viel Geld, Erfolg, Glück wirst du nie haben. Wie soll das bitte gehen? Dafür hast du das Talent nicht. Die anderen kriegen das hin, aber nicht du …“

Solange wir diese Stimme laut in uns hören, fällt es uns schwer, wirklich an unsere Träume zu glauben – geschweige denn sie zu verfolgen. Ich möchte dir drei Bausteine mitgeben, die dir den Weg ebnen können:

Erstens: den Rat der Königin

„Das kann ich nicht glauben“, sagte Alice. 
„Nicht?“, sagte die Königin mitleidig. „Versuch’s noch mal: Atme tief ein und schließ deine Augen.“
Alice lachte. „Das hat gar keinen Zweck“, sagte sie. „Unmögliche Dinge kann man nicht glauben.“
„Ich würde eher sagen, dass es dir an Übung mangelt“, sagte die Königin. „Als ich in deinem Alter war, habe ich eine halbe Stunde pro Tag geübt. Manchmal habe ich schon vor dem Frühstück bis zu sechs unmögliche Dinge geglaubt.“ 
         – Lewis Carroll: Alice im Wunderland

Durch deine eigene Vorstellungskraft findest du am schnellsten und zuverlässigsten heraus, was du wirklich in deinem Leben willst. Das erfordert Übung, besonders wenn du noch nie visualisiert oder dich aktiv deinen Tagträumen hingegeben hast. Es muss nicht gleich eine halbe Stunde täglich sein – aber fünf oder zehn Minuten von dem Einschlafen führen dazu, dass du deine Träume immer detaillierter sehen kannst.

Sei fantasievoll, male dir die Einzelheiten aus und genieße diese tägliche Zeit, die nur dir gehört. Auch in deinem Alltag – wie voll er auch immer sein mag – gibt es fünf Minuten für dich.

Zweitens: 3 wichtige Coaching-Fragen

Wenn du dir die Zeit nimmst, deine Vorstellungskraft zu trainieren, wirst du vielleicht merken, dass deine negative Stimme lauter wird. Sie hat Angst vor Veränderung und wird dir klarmachen wollen, dass auf deinem Weg zu viele Hindernisse liegen … dass du solche Ziele niemals erreichen kannst.

An dieser Stelle helfen dir Fragen, die deiner Negativstimme die Angriffsfläche nehmen:

  • Was würdest du tun, wenn du 5 Millionen im Lotto gewinnen würdest?
  • Wenn Zeit und Geld keine Rolle spielen würden, was würdest du am liebsten machen?
  • Wenn deine Entscheidungen niemanden verletzen würden, wie würde dein Leben aussehen?

Damit umgehst du die Einschränkungen, die dich davon abhalten, frei zu denken. Deine Gedanken verletzen niemanden und kosten nichts – sie sind immer frei.

Drittens: Ehrlichkeit

Es ist Zeit, die Verantwortung für dein Leben – deine Traumvorstellung von deinem Leben – zu übernehmen. Wenn du sagst, dass du nicht die Zeit oder das Geld oder die Möglichkeiten hast, dann ist das immer eine Ausrede. Frage dich:

  • Was hält mich wirklich davon ab, erfolgreich, glücklich, zufrieden zu sein?
  • Was steht zwischen mir und der Person, die ich sein möchte?
  • Was müsste ich tun, um das Leben zu leben, das ich gern leben möchte?

Die Antworten können schmerzhaft sein. Gleichzeitig sind sie dein Weg nach vorn in ein selbstbestimmtes Leben nach deinen Vorstellungen. Keine Veränderung geschieht ohne Verluste – und auch nicht von heute auf morgen.

Erwarte nicht von dir, dass du in 3 Tagen die unzähligen Möglichkeiten deines Lebens geplant und ausgeschöpft hast. Du darfst dir die Zeit nehmen, darüber nachzudenken, wohin du gehen möchtest – und welche Ausrüstung und Unterstützung du dafür brauchst. Wie die Planung des Urlaubs ist auch die Planung deines Lebens dauerhafte Arbeit. Sie erfordert Geduld und Ausdauer, vielleicht auch einen Coach, der dir die Abkürzungen zeigt…….. http://www.evakempingercoaching.de

Ein Kommentar zu „Lebenseinstellung ändern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.