G’waschn und g’flickt

IMG_2221

Am 25.1.1945 wurde in Breslau (Schlesien) eine junge Frau mit ihren 4 kleinen Kindern evakuiert.

Am 15.3.1945 wurde sie in Lackenhäuser  im Bayerischer Wald bei meinen Großeltern einquartiert.

Jeder hatte für die Flucht einen Rucksack mit Einmalwäsche zum Wechseln mitgekriegt. Die Frau und ihre Kinder hatten sonst nichts bei sich. Mein Opa und meine Mutter erzählten immer wieder, wie fleißig diese junge Frau war. Sie pflegte das Bisschen, was sie hatten, mit Sorge und Liebe. Die Wäsche wurde immer wieder gewaschen und musste irgendwann auch geflickt werden. So oft, dass sich die Kinder „beschwerten“, weil alles so verflickt war. Ihre Mutter sagte dann immer wieder: „Gewaschen und geflickt ist keine Schande!“

Eine andere Flüchtlingsfrau hatte eine ganz andere „Einstellung“. Sie hat immer nur gejammert: „ich bin arm.“ Sie legte keinen Wert darauf, sich zu waschen, saubere Kleider zu tragen oder sich eine Beschäftigung zu suchen. Sie sagte nur immer „ich bin arm“.

Für mich war diese Geschichte immer ein Beispiel, dass Leute in der gleichen Situation anders handeln. Es braucht eine gewisse Einstellung zum Leben, um aus einer Situation – den Umständen entsprechend – etwas zu machen. Die erste Frau war und ist mir immer noch ein großes Vorbild.

Und die Geschichte geht noch weiter: 1949, beim Rosenberger Gut in Lackenhäuser. Wüstes Unwetter, ein Schneesturm zog über den Wald. Die 1. Flüchtlingsfrau ist auf den Weg zu ihrer Arbeit, einer Putzstelle. Sie geht an einer Person vorbei. Nach ein paar Schritten drehen sich beide um und schauen sich an. Die andere Person war ihr Mann, der sich aus der russischen Gefangenschaft auf den Weg zu seiner Familie gemacht hatte. Nach 4 Jahren schrecklichster Ereignisse war die Familie wieder vereint.

Wenn du deine Einstellungen zum Leben ändern möchtest, dann schreibe mir eine E-Mail info@evakempingercoaching.de oder schau auf meine Webseite http://www.evakempingercoaching.de

Ein Kommentar zu „G’waschn und g’flickt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.